top of page

Akademie ON TOUR: Borkum 2023

north-sea-borkum-ferry-preview.jpg

Organisatorisches zur Fahrt

In den Pfingstferien - von Montag, 29.4.23 bis Sonntag, 4.5.23 - begleiten drei BetreuerInnen der Beratungsstelle für (Hoch-)Begabung 30 SchülerInnen der 7. - 10. Klasse auf eine Exkursion nach Borkum (Saarländische Juniorakademie 2023): Akademie ON TOUR.

Die Unterbringung erfolgt in der Jugendherberge Borkum in Mehrbettzimmern. In den Gesamtkosten von ca. 800€ pro Fahrt sind der Transport, die Unterbringung, die Verpflegung und Eintritts- und Führungskosten enthalten. Die Beratungsstelle übernimmt ca. 450€ der Kosten pro Person, es verbleibt ein Eigenanteil von ca. 350€

Die Akademie ON TOUR besteht aus drei Teilen:

 

Einer Vorbereitung vor Ort hier im Saarland (ca. 4 Treffen, 2 halbtägige und 2 ganztägige), der eigentlichen Exkursion nach Borkum und einem Abschlusstreffen. Die Vorbereitung ist nicht als organisatorische Infoveranstaltung anzusehen, sondern ist inhaltlicher Teil der Akademie.

Thematische Ausrichtung und Lerninhalte

Die Akademie ON TOUR steht unter der Überschrift: "Watt is'n datt? Queller, Priele, Heuler und Diesköppe. Ferteel iinjsen"

"Ferteel iinjsen" ist plattdeutsch und lässt sich mit "Erzähl doch mal" übersetzen. Dies stellt den methodischen Überbau der diesjährigen Akademie dar. In den Vortreffen im Saarland, aber auch auf Borkum, werden wir lernen wie man vor Publikum "eine Geschichte erzählt" - also ein Thema präsentiert und dafür den Körper, die Sprache und Visualisierungshilfen richtig einsetzt. 

Mit "Watt is'n datt? Queller, Priele, Heuler und Diesköppe" wollen wir zum Ausdruck bringen, dass sowohl die Natur (Wattenmeer) als auch die Bewohner (Anwohner, Touristen) in ihrem Spannungsfeld Thema der Exkursion sein werden. Dafür werden wir uns in den Vortreffen mit Grundlagen des Raumes "Wattenmeer" auseinandersetzen und an jedem Tag der Exkursion etwas zu einem anderen Aspekt des Wattenmeeres lernen. Den Teilaspekt, den Du dabei als für Dich am interessantesten empfindest, baust Du zu einem Vortrag aus, den Du bei unserem Abschlusstreffen vor Eltern und Presse vorstellst.

Teilaspekte, die wir vor Ort untersuchen sind über eine natürlich obligatorische Wattwanderung mit seinen tierischen Bewohnern hinaus auch ...?

Mitmachen und bewerben

Die Plätze der diesjährigen Akademie sind begrenzt. Wir werden aus den interessierten BewerberInnen möglicherweise eine Auswahl treffen müssen. Dazu ist es notwendig, dass Du Dich bei uns bewirbst.  

Stelle vor Deiner Bewerbung sicher...

  1. ... dass Du in den Pfingstferien überhaupt Zeit hast!

  2. ... deine Eltern den Eigenanteil übernehmen können. (Wenn es mit dem Geld knapp ist, kann unter Umständen unser Förderverein einen weiteren Zuschuss liefern, sprich uns in diesem Falle unter der Bewerbungsmailadresse an.)

  3. ... dass deine Eltern insgesamt einverstanden sind, dass Du an dieser Akademie teilnimmst (was auch bedeutet, den einen oder anderen Schultag oder die eine oder andere Freizeitaktivität für ein Vorbereitungstreffen zu verpassen).

Wenn Du alle drei Fragen mit ja beantworten kannst, schicke bis zum 26.2. eine Bewerbung per Mail an: akademieontour@iq-xxl.de

Diese sollte neben deinem Vor- und Nachnamen, deiner Schule und deiner Klassenstufe vor allem deine eigentliche Bewerbung enthalten. Diese kann in einem  BELIEBIGEM Format eingehen und sollte die Frage beantworten: "Warum sollen wir gerade DICH mitnehmen?"

Ob deine Bewerbung dabei ein Rap, ein Kunstwerk, ein Video, eine Geschichte oder etwas ganz anderes ist, überlassen wir völlig dir!

Ablauf des Bewerbungsverfahrens

Bis zum letzten Tag der Faschingsferien (26.2.) schicke uns Deine Bewerbung per Mail an: akademieontour@iq-xxl.de

Sobald Deine Bewerbung eingegangen ist, bekommst Du von uns eine Bestätigung und ein Formblatt, dass Du zwecks einer verbindlichen Anmeldung ausfüllst und zum 3.3.23 an uns zurückschickst.

Anfang März wird es dann je nach Bewerberanzahl ein Auswahltreffen in Saarbrücken geben um die endgültigen TeilnehmerInnen zu bestimmen.

Ablauf der Akademie

Mitte März, Mitte April, Anfang und Ende Mai treffen sich alle TeilnehmerInnen zu Vortreffen in Saarbrücken. Die Teilnahme an diesen Vortreffen ist prinzipiell verpflichtend. Wenn also keine zwingenden Gründe dagegen sprechen, sollte man es einrichten können zu diesen Treffen anwesend zu sein, da sie inhaltlicher Teil der Akademie sind.

Vom 29.5. bis 4.6. sind wir auf Borkum.

Mitte Juni werden wir die Akademie mit einem Präsentationstag in Saarbrücken abschließen. Die genauen Daten geben wir den TeilnehmerInnen per Mail bekannt. 

bottom of page